Stadtrundgang Travemünde

Wo die Trave in die Ostsee mündet, liegt eines der ältesten und traditionsreichsten Seebäder Deutschlands – Travemünde, das Tor zur Ostsee, mit dem größten Ostseefährhafen Deutschlands, dem Skandinavienkai. Von hier aus erreicht man mit den Fähren die skandinavischen und baltischen Länder.

Luxushotels, Pensionen, Apartmentanlagen bis hin zur Feriensiedlung sowie die breiten und feinsandigen Strände, locken nicht nur im Sommer viele Touristen an.

Eindrucksvoll sind auch die kleinen Altstadtgassen mit ihren historischen Fassaden.

Ein markantes Wahrzeichen Travemündes ist die Viermastbark „Passat" am Priwall – das Schwesternschiff der im Atlantik gesunkenen Pamir. In Travemünde leben ca. 15.000 Einwohner.


Infrastruktur
Bus, Bahn, Fähren

Bildung
Kindertagesstätten, Grundschule, Grund- und Regionalschule

Einkaufen
Supermärkte in der Nordmeerstraße, Vorderreihe, Steenkamp, montags und donnerstags Wochenmarkt Fährplatz

Freizeit und Kultur
Segelregatta „Travemünder Woche", Baltic Sail, Spielcasino, Hochseilgarten, diverse Sportvereine